Allgemeine Nutzungsbedingungen für Target Skills Software

1 – Nutzungsrecht

Target Skills autorisiert den Kunden zur Nutzung der lizenzierten Software und der zugehörigen Software auf einer rein persönlichen, nicht exklusiven und nicht übertragbaren Basis sowie gemäß der in den allgemeinen Bedingungen definierten Nutzung.

2 – Nutzung der Software

Die Nutzung der Software umfasst deren dauerhafte oder provisorische Reproduktion, um die Softwarefunktion gemäß den Bestimmungen des vorliegenden Vertrags und der Softwaredokumentation zu gewährleisten. Dies gilt unter der Voraussetzung, dass zum Laden, zum Anzeigen, zur Ausführung, zur Übertragung oder zur Speicherung der Software eine Reproduktion erforderlich ist. Die Software ist ausschließlich gemäß der Ihr zugedachten Bestimmung zu nutzen. Hierzu zählen unter anderem: Die Einhaltung dieser allgemeinen Bestimmungen und der Softwaredokumentation, insbesondere die Verwendung auf einem gegebenen System und an einem gegebenen Standort, der sorgsame Umgang mit dem magnetischen Datenträgern/der CD-ROM, ausschließlich im Rahmen der persönlichen und beruflichen Belange des Kunden, unter außergewöhnlichen und temporären Umständen, auf persönliche Verantwortung des Kunden gegenüber einem anderen Standort/einem anderen System, ausschließlich im Rahmen der geltenden Sicherheitsbestimmungen, mit Ausnahme der Verwendung im Büro, in der Liegenschaftsverwaltung oder im Dienste Dritter.
In Ergänzung hierzu kann das Recht zur Nutzung der Software auf ein oder mehrere andere Systeme/Standorte erweitert werden. Hierzu ist ausdrücklich die vorherige schriftliche Zustimmung von Target Skills erforderlich. Die hierbei anfallenden zusätzlichen Gebühren sind gesondert vertraglich festzuhalten.
Unter Citrix und Terminal Server verpflichtet sich der Kunde, TARGET SKILLS die genaue Anzahl der Benutzer der Software PlanningPME zu nennen. In diesem Fall muss der Kunde eine Lizenz für jeden Benutzer in PlanningPME kaufen.Durch die Nutzungsbedingungen wird auch eine von TARGET SKILLS ernannte Person ermächtigt, unangekündigte Kontrollen durchzuführen.
Die Nutzung dieser Software zu einem anderen als dem vorgesehenen Zweck gilt als Verletzung dieser Nutzungsbedingungen und somit auch als Verletzung der Bestimmungen in Artikel L.335-3 des Gesetzes zum Schutz des geistigen Eigentums. Aus diesem Grund ist Folgendes dem Kunden ausdrücklich untersagt:
Jegliche Reproduktion, die über die in diesen allgemeinen Nutzungsbedingungen definierte hinausgeht und die im Rahmen der zweckgebundenen Nutzung dieser Software erforderlich ist. Die Übersetzung, Anpassung, Angleichung oder andere Modifikationen der Software und die daraus folgende Reproduktion der Software, die zweckgemäße Nutzung, sofern diese die Übersetzung, Anpassung, Angleichung oder Modifikation der Software erfordert, alle Eingriffe an den Programmteilen, einschließlich Fehlerkorrekturen. Letztere sind gemäß der Bestimmungen in der nachfolgenden "vertraglichen Gewährleistung" ausschließlich Target Skills vorbehalten. Hierbei sind auch die Erfüllungsbedingungen für Support und Wartung durch Target Skills zu berücksichtigen, die vom Kunden unterzeichnet werden. Des weiteren ist Folgendes ausdrücklich untersagt: Jegliche Reproduktion des Software-Codes sowie die Übersetzung des Codes, um Informationen zur Interoperabilität der Software mit anderen Programmen sowie zur Interoperabilität gemäß dieser allgemeinen, dem Kunden vorliegenden Bedingungen zu erhalten, die direkte oder indirekte Weitergabe dieser Software an Dritte (entgeltlich oder unentgeltlich), durch Änderung des Standorts, Übertragung oder Verleih. Die Software wird ausschließlich als Objekt- und nicht als Quellcode zur Verfügung gestellt.

3 – Sicherheitskopie

Der Kunde ist berechtigt, eine Sicherheitskopie zu erstellen, um die Nutzung der Software gemäß Artikel L.122-5 des Gesetzes zum Schutz des geistigen Eigentums sicherzustellen.

4 – Vertragliche Gewährleistung

Die Registrierung stellt einen integralen Bestandteil der allgemeinen Nutzungsbedingungen zur Target Skills Software dar, den der Kunde ausdrücklich zur Kenntnis genommen haben und bestätigen muss. Target Skills bietet dem Kunden eine vertragliche Gewährleistung für einen Zeitraum von drei Monaten ab Rechnungsdatum für die Lizenzgebühr der Software. Diese Gewährleistung bezieht sich auf reproduzierbare Installationsfehler, die eindeutig auf die Software zurückzuführen sind. Die Gewährleistung gilt unter der Voraussetzung, dass der Kunde die in der Dokumentation beschriebenen Vorgehensweisen eingehalten hat. Im Rahmen dieser Gewährleistung bietet Target Skills dem Kunden eine neue Version der Software auf magnetischem Datenträger an, sobald die fehlerhafte Lizenz eingegangen ist. In diesem Fall gelten zwei weitere Bedingungen: Die Software muss an Target Skills zurückgesendet werden. Der fehlerhafte Datenträger ist in der Originalverpackung mit entsprechendem Rückgabehinweis zurückzusenden. Die Rücksendungskosten werden vom Kunden getragen. Der Kunde ist außerdem gehalten, die Bezeichnungen aller Systeme zusammenzustellen, auf denen die Software eingesetzt wird. Außerdem muss der Kunde die Software bei Target Skills registrieren.
Dem Kunden wird eine begrenzte Nutzungslizenz für die Software gewährt, die unter folgender Voraussetzung gültig ist: Wenn der Kunde die Registrierungsdaten mit Hilfe der Funktion "Registrierung per Internet " oder "Registrierung per Datei" abgesendet hat, wenn die Rechnung zur den Software-Lizenzgebühren beglichen ist und wenn die Software mit Hilfe der Funktion "Registrierung per Internet " oder "Registrierung per Datei" ordnungsgemäß registriert wurde.
Target Skills übermittelt dem Kunden nach Erhalt der Bezeichnungen der verwendeten Systeme umgehend die Registrierungsdatei per Post oder auf elektronischem Wege zu.

5 – Nachweis

Es obliegt allein dem Kunden, diese Version der allgemeinen Nutzungsbedingungen aufzubewahren und zu bearbeiten. Mit der Installation und Nutzung der Software erkennt der Kunde diese Nutzungsbedingungen an. Als Nachweis dienen die Informationen (Computerbezeichnungen), die vom Kunden direkt oder indirekt an Target Skills übermittelt und dort registriert wurden. Als Nachweis dient außerdem die von Target Skills an den Kunden übermittelte Vorregistrierungsdatei bzw. die Vorregistrierung der Software per Internet mit Hilfe der Funktion "Registrierung per Internet" sowie das Übermitteln der Registrierungsdatei von Target Skills an den Kunden bzw. die Registrierung der Software über das Internet mit Hilfe der Funktion "Registrierung per Internet", um die Software gemäß dieser allgemeinen Nutzungsbedingungen einsetzen zu können.

6 – Warnung

Der Kunde hat die Software aufgrund ihm übermittelten und von ihm bestätigten Dokumentation und Informationen ausgewählt. Es ist Aufgabe des Kunden, seine individuellen Anforderungen genauestens zu prüfen und zu ermitteln, ob die Software diesen Anforderungen genügt und ob der Kunde selbst über erforderlichen Kenntnisse zur Nutzung der Software verfügt. Es ist Aufgabe des Kunden, sicherzustellen, dass seine Systeme für den Einsatz der Software geeignet sind und dass dieser über die erforderliche Kompetenz verfügt, um die Software zu nutzen. Es ist insbesondere Aufgabe des Kunden, die Eignung der Software für seine technische Umgebung zu prüfen. Der Kunde bestätigt, dass er auf die Möglichkeit hingewiesen wurde, sich von Target Skills oder von einem Dienstleister seiner Wahl unterstützen zu lassen, sofern er der Meinung ist, dass er nicht über die erforderlichen Kenntnisse verfügt, um die Software gemäß dieser Nutzungsbedingungen einzusetzen. Dem Kunden wird empfohlen, bei Installation der Software einen Wartungsvertrag mit einem Anbieter seiner Wahl sowie eine Diebstahls- und Haftpflichtversicherung abzuschließen.

7 – Interoperabilität

Gemäß den Bedingungen im Artikel L.122-6 1 des Gesetzes zum Schutz des geistigen Eigentums ist der Kunde berechtigt, von Target Skills Informationen zur Interoperabilität der Software mit Programmen anderer Anbieter zu verlangen. Diese Informationen werden dem Kunden auf seine schriftliche Anfrage (per Einschreiben) an Target Skills übermittelt. Es wird ausdrücklich festgelegt, dass diese Informationen folgenden Einschränkungen unterliegen: o Sie dürfen ausschließlich zur Ermittlung der Interoperabilität der Software mit Programmen anderer Hersteller verwendet werden. o Sie dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden, wenn dies nicht der Ermittlung der Interoperabilität mit Programmen anderer Hersteller dient, wenn dies nicht über die normale Nutzung der Software hinausgeht und wenn dadurch keine Interessen von Target Skills verletzt werden. Der Kunde versichert sich vorab der Zustimmung von Target Skills, bevor er die im Rahmen dieser Bestimmungen von Target Skills erhaltenen Informationen an Dritte weitergibt. o Diese Informationen dürfen nicht verwendet werden, um eine Software zu optimieren, zu reproduzieren oder zu vermarkten, die in Erscheinungsbild oder Funktion dieser Software ähnelt. Darüber hinaus dürfen diese Informationen nicht in einer Weise verwendet werden, die die Rechte des Software-Autors verletzen würde. Der Kunde ist dafür verantwortlich, dass die Rechte des Autors bzw. die legitimen Interessen von Target Skills durch die Weitergabe der von Target Skills zum Zwecke der Ermittlung der Interoperabilität mit Programmen anderer Hersteller übermittelten Informationen selbst bei einer von Target Skills autorisierten Weitergabe nicht verletzt werden. Der Kunde ist generell selbst für nachteilige Konsequenzen verantwortlich, die aus der Funktion der Software im Zusammenspiel mit Programmen anderer Anbieter entstehen.

8 – Verantwortungsbereiche

Dieser Abschnitt gilt sowohl für die allgemeinen Nutzungsbedingungen als auch für die Bestimmungen zum Target Skills Support, die beide vom Kunden unterzeichnet werden. Im Rahmen dieser Bestimmungen wird vereinbart, dass Target Skills einer beschränkten Haftung unterliegt. Die Software untersteht ausschließlich der Kontrolle und der Verantwortung des Kunden. Daraus folgt, dass Target Skills keinerlei Haftung für Schäden übernimmt, die aufgrund von Codierungsfehlern, ungenauen Informationen oder anormalem Verhalten im Vergleich zum in der Dokumentation beschrieben Verhalten herrühren. In allen Fällen gilt ungeachtet der grundsätzlichen Verantwortung von Target Skills, dass die Schadens- und Haftungsansprüche des Kunden an Target Skills gemäß Gesetz Nr. 98-389 vom 19. Mai 1998 jenen Betrag nicht übersteigen dürfen, den der Kunde im Gegenzug für die Gewährung einer Nutzungslizenz entrichtet hat. Target Skills übernimmt gegenüber dem Kunden und gegenüber Dritten keinerlei Haftung für Ansprüche aufgrund von direkten Schäden, entgangenen Gewinnen, Kundenverlusten, geschäftlichen Erwartungen, Image-Verlusten der Marke und Datenverlust sowie für alle Schäden und Verluste, die auf das Telefonnetz zurückzuführen sind und daher von Target Skills als höhere Gewalt angesehen werden.

9 – Geistiges Eigentum

Target Skills garantiert dem Kunden, dass das Unternehmen im Besitz der Eigentumsrechte an der Software und an der Dokumentation ist (auch durch eine entsprechende Freigabe des Autors, wodurch der Kunde zur Nutzung gemäß der allgemeinen Nutzungsbedingungen berechtigt ist). Die von Target Skills gewährte Nutzungslizenz beinhaltet keinerlei Übergabe von geistigem Eigentum an den Kunden. Aus diesem Grund vermeidet der Kunde alle Handlungen, die zu einer direkten oder indirekten Verletzung der Rechte des Autors führen können. Der Kunde wird darüber informiert, dass die Software rechtlichen Bestimmungen zum Schutz von geistigem Eigentum unterliegt (Gesetz Nr. 92-597 vom 1. Juli 1992 und Gesetz Nr. 94-361 vom 10. Mai 1994). Aus diesem Grund trifft der Kunde alle erforderlichen Maßnahmen zum Schutz der Rechte am geistigen Eigentum, das diese Software darstellt. Hierzu sichert der Kunde den Erhalt der Eigentums- und Copyright-Hinweise zu, mit denen die Komponenten der Software und der Dokumentation gekennzeichnet sind. Der Kunde sichert zu, diese Hinweise für alle vollständigen oder teilweisen Kopien zu übernehmen, zu denen er von Target Skills autorisiert wird. Dies gilt insbesondere auch für die Sicherheitskopie. Im Falle der Beschlagnahme informiert der Kunde sofort Target Skills und erhebt gegen diese Beschlagnahme Einspruch. Darüber hinaus trifft der Kunde alle erforderlichen Maßnahmen, um die Eigentumsrechte an dieser Software klarzustellen. Im Rahmen beruflicher Aktivitäten trifft der Kunde für sich und für alle anderen Personen, die Zugang zu dieser Software haben, alle erforderlichen Maßnahmen zur Wahrung der Vertraulichkeit und der Eigentumsrechte an dieser Software. Der Kunde verhindert, dass Dritte ohne ausdrückliche Genehmigung von Target Skills Zugang zu den Datenträgern der Software erhalten. Im Falle eines Verlusts oder Diebstahls der Software ist Target Skills nicht verpflichtet, dem Kunden ein neues Exemplar der Software zur Verfügung zu stellen.

10 – Datenverarbeitung und Rechte

Die gesammelten Informationen werden zur Bearbeitung Ihrer Anfragen gemäß dieser allgemeinen Nutzungsbedingungen verwendet. Ihnen steht das Recht zu, von Target Skills Einsicht in diese Daten und deren Richtigstellung zu verlangen (Gesetz Nr. 78-17 "Informatique et Libertés").

11 – Kontrolle

Der Kunde stimmt zu, dass die Einsatzbedingungen der Software überall und jederzeit von den von Target Skills autorisierten Personen geprüft werden können.

12 – Gebühren

Für die Nutzung der ihm überlassenen Software zahlt der Kunde die je Software angesetzte Gebühr. Zahlt der Kunde diese Gebühren nicht, erhält dieser per Einschreiben eine Zahlungsaufforderung mit einer Frist von 15 Tagen. Kommt der Kunde auch dieser Aufforderung nicht nach, erlischt die Nutzungslizenz mit sofortiger Wirkung.

13 – Dauer

Das Recht zur Nutzung der Software wird dem Kunden für den Zeitraum gewährt, in dem diese den Bestimmungen zum Schutz des geistigen Eigentums unterliegt. Durch Erwerb einer neuen Version dieser Software geht das entsprechende Nutzungsrecht auf den Kunden über. Gleichzeitig erlischt das Nutzungsrecht an den vorhergehenden Versionen. Die Kosten für den Erwerb einer neuen Softwareversion werden vom Kunden getragen.

14 – Weitergabe

Dem Kunden wird ausdrücklich untersagt, seine Rechte und/oder Pflichten, die sich aus diesen allgemeinen Nutzungsbedingungen ergeben, ganz oder teilweise (auch nicht kostenlos) an Dritte (einschließlich eigener Niederlassungen) weiterzugeben.

15 – Kündigung

Unabhängig von den Bestimmungen in Absatz 13 hat Target Skills das Recht, den vorliegenden Vertrag fristlos zu kündigen, wenn der Kunden per Einschreiben auf eine schwerwiegende Verletzung dieser allgemeinen Nutzungsbestimmungen aufmerksam gemacht wurde und dieser nicht innerhalb von 30 Tagen Abhilfe schafft. In diesem Fall ist der Kunde verpflichtet, Target Skills alle ihm überlassenen Komponenten der Software zurückzugeben und alle vom Kunden erstellten Kopien und Reproduktionen zu vernichten oder Target Skills zu übergeben. Hierzu wird dem Kunden eine Frist von einem Monat eingeräumt. Diese Frist beginnt mit dem Erhalt der eingeschriebenen Kündigung dieses Vertrags durch Target Skills.

16 – Export

Der Kunde verpflichtet sich zur Einhaltung der in Frankreich geltenden gesetzlichen Exportbestimmungen.

17 – Rechtsgrundlage und Gerichtsstand

DIE VORLIEGENDEN BESTIMMUNGEN UNTERLIEGEN DER FRANZÖSISCHEN RECHTSSPRECHUNG. IM STREITFALL WIRD DAS TRIBUNAL DE COMMERCE DE PARIS FÜR ZUSTÄNDIG ERKLÄRT. DIE PLURALITÄT DER VERTEIDIGUNG ODER EIN GEWÄHRLEISTUNGSANSPRUCH BLEIBEN SELBST BEI EILVERFAHREN BZW. BEI DAZU NOTWENDIGEN SICHERUNGSVERFAHREN ODER AUF ANFORDERUNG UNBENOMMEN.